23.04.2021

Das war die dc:connect 2021

Unser Anwendertag für Sie zusammengefasst: Spannende News über die dc AG, unsere Software-Lösungen und aktuelle Success Stories.

Datum
23.04.2021
Lesedauer
Am 16. April war es wieder soweit: die dc:connect ist in eine neue Runde gegangen!

Die dc:connect ist der Kundentag der dc AG. Einmal im Jahr berichten wir auf dieser Veranstaltung über News zu unserer Software und über spannende Themen aus der E-Commerce-Welt. Außerdem ist auch Networking immer ein wichtiger Bestandteil des Events, damit sich unsere Kunden mit uns und untereinander austauschen können. Die diesjährige dc:connect fand aufgrund der aktuellen Lage ausschließlich remote statt. Die Veranstaltung wurde live aus unserem Office übertragen und über 100 Teilnehmer waren dabei.

News zum Unternehmen und zur Software

Zu Beginn der dc:connect war natürlich das Rebranding der dc AG ein Thema. Erst Anfang des Jahres haben wir uns von dynamic commerce zur dc AG umfirmiert. Die Beweggründe und den Weg dahin haben Kristina Barth, Jörg Söllner und Wiktoria Kleindienst vorgestellt. 

In der darauffolgenden Keynote haben Tobias Langmeyer und Sebastian Lorenz die aktuellsten News zu unseren Software-Produkten präsentiert. Hier findet momentan ein spannender Wandel statt, weil es neben Updates der aktuellen Version auch eine Next Generation unserer Webshop-Software dynamic commerce und unseres Content-Management-Systems dynamic content gibt. Die neue Version unseres CMS ist bereits verfügbar und es werden schon erste Projekte damit umgesetzt. Dazu gehört unter anderem unsere eigene neue Website, wodurch wir das CMS auch selbst ausgiebig testen und optimieren konnten. Im letzten Jahr sind außerdem viele neue Funktionen wie ein Struktureditor hinzugekommen. Auch die Next Generation unserer Webshop-Software steht schon in den Startlöchern und basiert auf der gleichen neuen Technologie wie das CMS. Erste Projekte mit der neuen Version von dynamic commerce sind bereits für Ende 2021 geplant. Aber auch in der aktuellen Version unserer Webshop-Software gab es Neuerungen, sodass wir auch in den kommenden Jahren weiterhin Projekte hiermit realisieren können.

Success Stories: Crazy Sheep Coffee und JAKO

Nach der Keynote standen zwei aktuelle Kundenprojekte im Fokus der dc:connect. Diese Kundenprojekte haben uns und unseren Kunden nicht nur viel Spaß gemacht, sondern zeigen vor allem auch, dass unsere Software sowohl für kleine Startups als auch für große Brands die optimale Lösung ist. Die kleine Kaffeerösterei Crazy Sheep präsentierte seine E-Commerce-Strategie mit b2c-Shop, b2b-Shop und der Amazon-Anbindung für ein Drei-Mann-Startup.

Mehr Infos zur Success Story von Crazy Sheep

Der etablierte Teamsport-Ausrüster JAKO stellte seine gesamte Digitalstrategie vor, darunter eine spannende Integration der Händler und Teamshops.

Weltpremiere der "Online Marketing Show"

Das Highlight am Ende der dc:connect war die Weltpremiere der Online Marketing Show. Unser Marketing Manager Marcel Fischer informiert ab sofort jeden Donnerstag auf einem eigenen Youtube-Channel über aktuelle Themen aus der Online-Marketing-Welt. Die erste Folge konnten die Teilnehmer live während der dc:connect miterleben. Abonnieren Sie jetzt den Kanal, um keine Folge zu verpassen.


Digitales Get-Together

Im Anschluss an die dc:connect konnten sich die Teilnehmer dann mit unseren Experten und anderen Anwendern im digitalen Get-Together austauschen.

Wir möchten uns bei allen Kunden und Partnern für die rege Teilnahme bedanken und wir freuen uns, wenn wir Sie auch im nächsten Jahr wieder bei der dc:connect begrüßen dürfen! Dann hoffentlich per Livestream und auch wieder vor Ort in Kulmbach. Der Termin für die nächste dc:connect steht bereits fest: Sie findet am 8. April 2022 statt.

Hier einige Impressionen von der dc:connect 2021

Das Video mit der Keynote finden Sie hier.