16.04.2021

Das ist die Next Generation unserer Software-Lösungen

Wir informieren Sie in diesem Beitrag über den aktuellen Stand und die Zukunft unser Software dynamic commerce und dynamic content.

Datum
16.04.2021
Lesedauer
Die beiden Kernprodukte von dc sind unser Content-Management-System dynamic content und unsere E-Commerce Platform dynamic commerce. Wir entwickeln seit über zehn Jahren an diesen Software-Lösungen, verbessern sie kontinuierlich und passen sie neuen Trends und Technologien an. Tobias Langmeyer und Sebastian Lorenz stellten auf unserem diesjährigen Anwendertag - der dc:connect - Neuigkeiten zu unseren beiden Software-Lösungen und ihre Next Generation vor.

Das sind unsere Software-Lösungen

dynamic content ist das optimale Content-Management-System für Unternehmenswebseiten, conversionoptimierte Landingpages und Einkaufswelten in Webshops. Aktuell laufen bereits über 300 Websites mit dynamic content.

Unser Content-Management-System ist voll integriert in unsere E-Commerce Platform dynamic commerce. Diese verbindet ERP- und E-Commerce-Prozesse optimal miteinander. Aus einem zentralen ERP-System sind komplexe Omni-Channel-Szenarien mit b2b-Webshops, b2c-Webshops oder auch Marktplatzanbindungen wie zu Amazon unkompliziert möglich. Mit dynamic commerce wurden bis dato über 200 Webshops erfolgreich eröffnet.

Die Roadmap unserer Software

Unser Anspruch ist es, mittelständischen Unternehmen der E-Commerce-Branche und Websitebetreibern Produkte anzubieten, die genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind und die neuesten Standards widerspiegeln. Deshalb verbessern wir nicht nur unsere aktuelle Version unserer Software, sondern arbeiten parallel dazu an der Next Generation. Wir haben vor drei Jahren damit begonnen, unsere Software-Lösungen von Grund auf neu zu entwickeln und auf eine komplett neue technologische Basis zu heben.


Roadmap Next Generation

Schon auf dem Anwendertag 2020 konnten wir Ihnen mit der ersten Version unseres neuen Content-Management-Systems die ersten Ergebnisse des Projektes Application Refactoring präsentieren. Seitdem führen wir neben Projekten mit der alten Version bereits Projekte mit der neuen Version von dynamic content durch. Ab 2022 laufen dann neue Website-Projekte ausschließlich mit der neuen CMS-Version.

Die Next Generation der E-Commerce Platform dynamic commerce ist aktuell noch in der Entwicklung, aber bereits im Laufe diesen Jahres sollen auch hier erste Pilotprojekte mit der neuen Version starten. Beginnen werden wir mit einfachen b2c-Webshops und integrierten Modulen wie Online-Payment oder Gutscheinen. Andere Module und der b2b-Webshop kommen danach sukzessive hinzu. Bei diesen Pilotprojekten wird dann auch schon das neue CMS benutzt.

2023 sollen alle Funktionen und weitere neue Features in der Next Generation der E-Commerce Platform integriert und der Umstieg zur Next Generation unserer beiden Software-Lösungen komplett vollzogen sein. Die aktuelle Version wird dann aber noch bis über 2025 hinaus weiterhin supportet.

Schon verfügbar: die Next Generation dynamic content

Wir befinden uns momentan also in einer spannenden Übergangsphase von den alten zu den neuen Versionen unserer Software. Mit der Next Generation von dynamic content wurden bereits erste kleine Projekte wie die Website des Richard Wagner Verbands Madrid und unser größtes Projekt - unsere eigene neue Homepage - erfolgreich umgesetzt. Dabei konnten wir das neue CMS ausführlich testen und noch weiter optimieren. Die Next Generation von dynamic content ist jetzt bereit, zukünftig spannende Websiteprojekte mit den verschiedensten Content-Formaten wie Texten, Animationen, Videos umzusetzen.

Auch die aktuelle Version von dynamic content wird ständig weiterentwickelt. Im letzten Jahr kamen viele neue Funktionen und noch weitere Verbesserungen wie UX-Optimierungen hinzu. Dazu zählen unter anderem:

  • Design Update Backend und Frontend
  • Struktureditor
  • Elementvorlagen
  • E-Mailversand über externen SMTP-Server
  • Filtergruppen für Kollektionen
  • Layout-Templates und verwaltbare Bausteine für Kollektionen
  • Layout-Klassen für Themes
  • Hintergrundfarben/Bilder pro Inhalte/Gruppe
  • Navigation als Systemelement

Eine der technologischen Besonderheiten unseres neuen CMS ist, dass die damit erstellten Websites auf Microsoft Azure gehostet sind. Außerdem basiert unser CMS auf dem Micro-Service-Prinzip. Das bedeutet, es besteht nicht aus einer großen, sondern aus vielen kleinen Anwendungen, die flexibel skaliert werden können. Es kommen darüberhinaus noch viele weitere spannende Technologien zum Einsatz. Hier eine Übersicht:


Micro-Services für die beste Performance

Durch den Einsatz von Micro-Services können weltweit Websites und Webshops mit hoher Performance ausgerollt werden, die zudem zuverlässig, zukunftssicher, gut skalier- und erweiterbar sind. Sollte einmal ein Dienst nicht verfügbar sein, sind davon die anderen Dienste nicht betroffen, sodass die Website trotzdem weiterhin funktionsfähig bleibt. Einer unserer Software-Architekten Max Wagner hat dieses Prinzips auf der dc:connect näher erklärt. Die Präsentation der jeweils beteiligten Micro-Services in einer Live-Ansicht finden Sie im Video.


What's New - in den aktuellen Versionen unserer Software-Lösungen

Wir veröffentlichen natürlich nach wie vor Updates unserer bestehenden Software. In monatlichen Releases werden diese eingespielt und ein Mal im Jahr auf der dc:connect die Major Releases vorgestellt. Die diesjährigen Highlights sind dabei:

  • Design Update Backend und Frontend
  • Neue Cookie Consent Banner
  • CMS: Seiteninhalte und Gruppen kopieren
  • CMS: Domain Verification für Social Media Marketing
  • Shop: Erweiterung digitale Produkte (Ticketing)
  • Shop: Erweitertes tracking über Google Tag Manager
  • Shop: Kategorien mit hreflang-Verknüpfung
  • Shop: Neue Klarna API
  • Shop: Kompatibel mit neuer Business Central Version


Ihre Wahl: Next Generation oder Update der aktuellen Version

Da es also zwei verschiedene Versionen unserer Software gibt bzw. sehr bald geben wird, stellt sich natürlich zu Recht die Frage, welche Version wann zum Einsatz kommt. Vorweg: Sie haben keine Nachteile, wenn Sie sich für die aktuelle Version unserer Software entscheiden, da sie seit über zehn Jahre immer weiter verbessert wird und aktuell die beste und stabilste Version aller Zeiten ist. Sie haben schon viele Unternehmen zu ihrem digitalen Erfolg verhelfen können, was auch die Transaktionen über dynamic commerce belegen. 1,5 Millionen Webshop-Bestellungen wurden hierüber abgewickelt und ein Handelsvolumen von über 1,3 Milliarden € erwirtschaftet – alleine im Jahr 2020.

Unseren längeren dynamic commerce Bestandskunden empfehlen wir deshalb, ein Update auf die aktuellste Version vorzunehmen, zumal auch der Support für die nächsten fünf Jahre gewährleistet ist. Kunden, die in den letzten ein, zwei Jahren hinzugekommen sind, raten wir eher dazu, bis 2023 auf die Next Generation von dynamic commerce zu warten. Kunden, die nur Websites umsetzen, können ab sofort die Next Generation von dynamic content verwenden.

Auf der nächsten dc:connect präsentieren wir sicher die ersten Pilotprojekte mit der Next Generation unserer Webshop-Software dynamic commerce. Der Termin steht bereits fest. Unser Anwendertag wird am 8. April 2022 stattfinden. Melden Sie sich hier schon jetzt an.

Sprechen Sie uns gerne an, um sich näher über unsere Software-Lösungen zu informieren.